TVO Basketball Faustball Handball Tennis Tischtennis Turnen Volleyball Jugend
Name
Passwort
  
Werbung
Hier kommt die Werbung
Special
Suche
 
Männer 1b verlieren in Fellbach

Spielbericht Männer 1b:

SV Fellbach 3 – TVO 1b 30:24


Am vergangenen Samstag stand für die zweite Männermannschaft des TV Obertürkheim das nächste Auswärtsspiel auf dem Plan. Nach gutem Start in der Vorwoche wollte die 1b gegen die Gastgeber vom SV Fellbach 3 an die gezeigte Leistung anknüpfen.

Das erste Tor der Partie gehörte dem TVO und auch die Abwehr stand zu Beginn stabil, ein ausgeglichener Stand von 2:2 nach fünf Minuten war die Folge. Im weiteren Verlauf verlor die Abwehr den Zugriff und ließ sich vom schnellen Spiel der Gastgeber immer wieder überwinden, während im Angriff durch zu hastige Abschlüsse und technische Fehler wenige Treffer erzielt wurden. Ein 11:1-Lauf der Fellbacher sorgte nach 25 Minuten (13:3) für scheinbar klare Verhältnisse. Mit einer Hypothek von neun Toren ging es für die 1b in die Pause (15:6).

Nachdem vor allem die Abwehrleistung von Trainer Werner Kolb bemängelt wurde, nahm sich das Team aus Obertürkheim vor, nicht kampflos unterzugehen und in der zweiten Hälfte nochmal alles zu geben. Zunächst konnte die Mannschaft auf Fellbach nochmals den Vorsprung von zehn Toren erzielen. Im Anschluss stand die Abwehr des TVO deutlich stabiler und es konnten immer wieder Tore über Gegenstöße erzielt werden, sodass sich die 1b mit einem 7:2 Lauf wieder heran kämpfte (18:15, 40. Minute). Als nach 53 Minuten der Rückstand auf zwei Tore schrumpfte (22:20), war die Partie wieder völlig offen. Leider leistete sich die 1b in den letzten Minuten ein paar Unkonzentriertheiten, die von den Hausherren eiskalt genutzt und in Gegenstöße umgewandelt wurden. Der resultierende Rückstand von fünf Toren konnte nicht mehr eingeholt werden, sodass sich beide Teams nach 60 Minuten 30:24 trennten.

Leider konnte sich die 1b für die tolle zweite Halbzeit nicht belohnen, dennoch blickt die Mannschaft mit der Leistung der zweiten Hälfte als Ansporn für die weitere Saison optimistisch dem ersten Heimspiel am 21.10. entgegen, wenn die Nachbarn von der SG Heumaden-Sillenbuch die Reise über den Neckar antreten.


Es spielen: Lentini Scarcina, Wenger (beide Tor), Bubeck (13/5), Serra (4), Stephan, Otto (je 2), Lux, Schmitt, Zaiß (je 1), Boca, Klar, Kugele, Schopper, Strube