TVO Basketball Faustball Handball Tennis Tischtennis Turnen Volleyball Jugend
Name
Passwort
  
Werbung
Hier kommt die Werbung
Special
Suche
 
Erfolgreicher Heimspieltag - Frauen und Männer gewinnen

Spielbericht Männer TV Obertürkheim - TV Oeffingen 2   28:19


Am vergangenen Samstag war der TV Oeffingen 2 zu Gast in der Obertürkheimer Ballsporthalle. Die Gäste hatten sich durch fünf Siege aus neun Spielen im oberen Tabellendrittel festgesetzt. Nach zuletzt aufsteigender Formkurve sahen sich die Gastgeber aber durchaus in der Lage den ersten Heimsieg der Saison einzufahren. Der TVO fand gut ins Spiel und konnte in Person von Patrick Goldbach 1:0 und 2:1 in Führung gehen. Im nachfolgenden Unterzahlspiel nutzten die Gäste die Gelegenheit und setzten sich mit zwei Toren ab. Bei Gleichzahl gelang es der Obertürkheimer Deckung in Verbindung mit ihrem Torhüter Timo Wenger die Offensivbemühungen der Gäste immer wieder zu vereiteln. 12 Minuten ohne Gegentor sorgten trotz auslassen klarer Chancen für eine komfortable 9:5 Führung (22.). Bis zur Halbzeit konnte das Polster gehalten werden. Beim Stand von 13:8 ging es in die Kabine. Im Gegensatz zu den letzten Partien verschliefen die Gastgeber den Start in Hälfte zwei nicht und konnten sofort wieder den Fokus auf die starke Deckungsarbeit legen. Knapp fünf Minuten nach Wiederanpfiff kamen die TVOler vermehrt in den Gegenstoß und vergrößerte den Vorsprung auf sechs Treffer. In doppelter Überzahl sorgte man beim Stand von 19:10 bereits früh für die Vorentscheidung (41.). In der Schlussviertelstunde kontrollierte die Mannschaft von Trainergespann Schardt und Fuchs die Uhr und den Gegner. Überraschend deutlich gelingt dem TVO ein verdienter 28:19 Heimerfolg, mit dem man in der Tabelle um eine Position auf Rang 9 klettert.

Für den TVO spielten: Knörzer und T. Wenger (im Tor), Mokrovic (7/1), Berner(6/2), P. Goldbach (5), P. Wenger (4), Silberberger (3), Heinz (2), Pfisterer (1), D. Goldbach und Hofmann



Spielbericht Frauen TV Obertürkheim - TSV Rudersberg 25:22
Am vergangenen Samstag stand bereits das Rückspiel gegen die Damen des TSV Rudersberg auf dem abendlichen Programm.   Gezeichnet von einer schwachen Anfangsleistung der TVOlerinnen, konnten die Gastgerberinnen mehr und mehr an Leistung abrufen und letztlich mit einem Sieg (25:22) den vierten Platz in der Tabelle sicher. 

Das Spiel wurde von Anfang an von technischen Fehlern und Unklarheiten beider Mannschaften geprägt. Beide Mannschaften fanden deutlich erkennbar nicht direkt ins Spiel. Die erspielten Torchancen konnten zunächst nicht immer mit Toren belohnt werden, so stand es nach knapp 9 Minuten 3:3. Dann legten die Gäste etwas an Treffsicherheit zu und konnten bis zur 13. Minuten mit 2 Toren in Vorsprung gehen (3:5). Doch auch den Gastgeberinnen gelang es mehr und mehr die technischen Fehler etwas zu minimieren und mit klaren Spielzügen Tore zu erzielen. So konnte man bereits nach 5 weiteren Minuten einen Ausgleichstreffer erzielen (5:5). Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit stand die Abwehr der TVO lerinnen etwas kompakter und auch im Angriff konnten die einzelnen Aktionen und Spielzüge deutlich besser verwertet werden. So gingen beide Mannschaften mit 11:9 in die Pause. Frisch gestärkt gelang es den Rudersberger Damen zu Beginn der zweiten Hälfte mit 2 direkt hintereinander erzielten Toren, den Vorsprung wieder aufzuholen. Bis zum Abpfiff lieferten sich weiter beide Mannschaften weiterhin einen Schlagabtausch auf Augenhöhe, keines der Teams konnte sich absetzten. Die TVO lerinnen legten dann noch etwas an Tempo zu um die noch nicht sortierte Abwehr zu überraschen, was auch ab und zu sehr gut gelang. Nach ca. 45 gespielten Minuten stand es 18:17. In den letzten 15 Minuten dieser Partie konnten die TVO lerinnen noch mal, wie immer wieder während des Spieles, Konterchancen durch eine aufmerksame Abwehr erspielen und sich mit Toren belohnen. Die Tordifferenz konnte immer weiter ausgebaut werden, fünf Minuten vor Schluss stand es 24:18. Doch auch die Gäste ließen nicht locker und konnten einige Angriffe mit Toren abschließen. Beide Teams trennten sich mit einem Endstand von 25:22. 

Für den TVO spielten: Sabrina Bitsch im Tor, Jana Wagner (10/8), Jenny Silberberger (5), Lisa Silberberger (3), Veronika Mihalik, Sabrina Schmeykal  (jew. 2), Laura Räffle, Caro Berner, Jessica Nauke (jew. 1), Daniela Klar, Lisa Ziegler und Sabrina Leichner 







Am kommenden Wochenende findet in der Sporthalle Obertürkheim der nächste Heimspieltag der TVO-Handballer statt. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag sind die TVO’ler dabei im Einsatz.
Der Heimspieltag am Samstag, 18. November startet ab 14.15 Uhr mit dem Derby der weiblichen C-Jugend gegen die HSG Gablenberg-Gaisburg. Ab 15.30 Uhr kommt es auch für die weibliche B-Jugend zum Derby gegen den Lokalrivalen, zu Gast ist die Mannschaft der HSG Oberer Neckar 2. Um 16.45 Uhr ist Anpfiff zur Partie der zweiten Männermannschaft gegen das Team von der SV Hohenacker-Neustadt 4. Im Anschluss erwartet die Frauenmannschaft ab 18.15 Uhr den direkten Tabellennachbarn TSV Rudersberg. Ab 20.00 Uhr gilt es für die erste Männermannschaft die Niederlage aus dem Lokalderby vergessen zu machen und gegen den TV Oeffingen 2 zu punkten, um den Anschluss ans Mittelfeld der Bezirksliga nicht ganz zu verlieren.

Auch am Sonntag, 19. November ist in der Sporthalle Handball geboten. Ab 12.00 Uhr findet der E-Jugendspieltag statt. Auch die Jüngsten des TVOs freuen sich auf zahlreiche Zuschauer.
Unterstützen Sie di

e Mannschaften des TV Obertürkheim. Für das leibliche Wohl während der Spieltage ist wie immer bestens gesorgt.


14:15 WC-Jgd.  TVO - HSG Gab-Gais
15:30 WB-Jgd.  TVO - HSG Ob. Neckar 2
16:45 Männer 2 TVO 2 - SV Hohen-Neu 4
18:15 Frauen     TVO - TSV Rudersberg
20:00 Männer    TVO - TV Oeffingen 2