TVO Basketball Faustball Handball Tennis Tischtennis Turnen Volleyball Jugend
Name
Passwort
  
Werbung
Hier kommt die Werbung
Special
Suche
 
Handball Männer verschaffen sich durch Auswärtsieg Luft im Abstiegskampf
Am vergangenen Dienstag gastierten die Bezirksliga-Handballer des TVO zu ungewohnter Uhrzeit zum Nachholspiel beim Aufsteiger SG Weinstadt 2. Durch einen hart erarbeiteten 27:23 Auswärtssieg vergoldete das Team von Trainer Schardt den Sieg gegen den TV Oeffingen 2 vom vergangenen Samstag.

Der TVO startete etwas fahrig und nervös in die Partie und sah sich schnell einem 2:0 Rückstand (5.) gegenüber. In der Offensive leisteten sich die TVO'ler zu viele Fehlwürfe, die den schnellen Gastgebern immer wieder die Möglichkeit zum erweiterten Gegenstoß boten. Trotz einer weiterhin durchwachsenen Offensivleistung mit zu vielen vergebenen Torchancen gelang beim 6:7 (16.) die erste Führung durch Silberberger. Im Anschluss schien es, dass der TVO-Express Fahrt aufgenommen hat. Beim 9:12 (27.) gelang trotz bereits zwei verworfener Siebenmeter die erste Führung mit drei Toren. Bis zur Halbzeit ließ der TVO jedoch durch Unachtsamkeiten im Defensivverbund sowie Ballverlusten die Weinstädter wieder rankommen, mit der Sirene gelang den Gastgebern der Anschlusstreffer zum 13:14.

Die Partie blieb auch in Hälfte zwei eng. Die Oberürkheimer legten zwar immer wieder einen Treffer vor, aber die Weinstädter blieben hartnäckig dran und glichen beim 16:16 (39.) seit langem wieder aus. Der zu Hälfte zwei eingewechselte Timo Wenger im Tor sorgte für Stabilität und ermöglichte mit seinen Paraden einen Zwischenspurt durch drei Tore von Berner, Mokrovic und Silberberger auf 17:20 (44.). In doppelter Unterzahl brachte sich der TVO wieder selbst in die Bredoullie und die Weinstädter glichen beim 21:21 zehn Minuten vor Spielende erneut aus. Der TVO stand sich in dieser Phase häufig selbst im Weg. Völlig freistehend scheiterte man am Keeper der Weinstädter oder die Würfe verfehlten das Tor, wodurch es die Obertürkheimer verpassten, die Partie zu entscheiden.

In den Schlussminuten rissen sich die Obertürkheimer jedoch nochmal am Riemen. In der Defensive wurde stark gearbeitet, Simon Heinz behielt beim Strafwurf die Nerven und ein bärenstarker Philipp Wenger mit drei Toren in den letzten vier Minuten sicherten den wichtigen Auswärtssieg gegen den direkten Verfolger. Endstand 23:27.

Durch den Sieg erhöhten die TVO'ler ihr Punktekonto auf 7:9 Punkte und belegen aktuell den 9. Tabellenplatz. Der nächste Gegner der Obertürkheimer ist am Samstag der TV Bittenfeld 3. Anpfiff in Bittenfeld ist um 17.30 Uhr.

Für den TVO spielten: Knörzer, T. Wenger im Tor; P. Wenger (7), Silberberger (6), Berner, Heinz (je 5/1), Mokrovic (4), D. Goldbach, P. Goldbach, Hofmann, Pfisterer.