TVO Basketball Faustball Handball Tennis Tischtennis Turnen Volleyball Jugend
Name
Passwort
  
Werbung
Hier kommt die Werbung
Special
Suche
 
Bezirksliga Männer Team verliert in Winnenden
Spielbericht:

Am vergangenen Samstag gastierte die erste Männermannschaft beim EK/SV Winnenden, dem Tabellenvierten der Bezirksliga.

Nach dem überzeugenden Heimsieg gegen die SG Weinstadt 2 in der Vorwoche, wollte die Mannschaft von Trainer Schardt die Leistung gegen einen starken Gegner bestätigen. Zumindest in der ersten Hälfte misslang dies komplett und der TVO unterlag nach deutlicher Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt mit 35:30.

Der TVO verschlief die ersten Minuten komplett und lag nach gut vier Minuten bereits 3:0 zurück. Zwar kämpften sich die Obertürkheimer beim 5:4 durch Mokrovic (9.) noch einmal zurück ins Spiel, doch die technischen Fehler im Spielaufbau sowie die Abschlussschwäche blieben teils haarsträubend.

In der Offensive agierten die Gäste ohne Druck und Überzeugung beim Torabschluss und in der Defensive wurden die Rückraumspieler der Gastgeber viel zu spät attackiert und die Angriffe unterbrochen. Und falls die TVO'ler doch einmal durch gute Defensivarbeit einen Ball eroberten, gaben sie den Ball nach technischen Fehlern in der Vorwärtsbewegung zu oft postwendend wieder ab. Mit einem 6:1 Lauf erspielten sich die Gastgeber beim 11:5 (18.) bereits einen beruhigenden Vorsprung, der bis zur Pausensirene beim 17:11 konstant blieb.

Auch wenn sich dies zunächst nicht im Spielstand niederschlug, zeigte der TVO eine höhere Intensität und Einsatzbereitschaft als noch in der ersten Halbzeit. Zwar erhöhten die Winnender beim 22:14 (38.) ihren Vorsprung zwischenzeitlich sogar auf acht Tore, doch die Obertürkheimer wollten sich nicht kampflos geschlagen geben. Trainer Schardt stellte die Defensive um und plötzlich war der TVO am Drücker. Tor um Tor arbeiteten sich die Gäste wieder heran bis sie beim 26:23 (48.) wieder in Schlagdistanz waren. Bedingt durch die clevere Spielweise der Gastgeber, eine unnötige Zeitstrafe und den ein oder anderen Fehlwurf zu viel, gelang es dem TVO jedoch nicht, den Rückstand noch weiter zu verkürzen. Nach einer im zweiten Spielabschnitt ordentlichen kämpferischen Leistung unterlagen die Obertürkheimer schlussendlich mit 35:30.

Für den TVO spielten: Knörzer, T. Wenger (im Tor); Berner (7/3), Rinker, Silberberger (je 7), Mokrovic, Wenger (je 3), P. Goldbach (2), Pfisterer (1), D. Goldbach, Hofmann.

Da die Konkurrenz im Kampf um den Klassenerhalt gepunktet hat, steckt der TVO weiterhin voll im Abstiegskampf. Ein Sieg im nächsten Heimspiel gegen die punktgleiche Mannschaft von MTV Stuttgart ist daher Pflicht, um den Klassenerhalt weiter in der eigenen Hand zu haben. Anpfiff in der Sporthalle Obertürkheim ist am Samstag um 20.00 Uhr.