TVO Basketball Faustball Handball Tennis Tischtennis Turnen Volleyball Jugend
Name
Passwort
  
Werbung
Hier kommt die Werbung
Special
Suche
 
TVO siegt gegen Aufstiegsfavoriten


Zu Beginn der Saison hatten es die Devils nicht leicht, durch viele Neuzugänge musste sich das Team erst noch richtig einspielen. Hinzu kam ein ungünstiges Verletzungspech, weshalb man sich in der Hinrunde weit unter den eigenen Möglichkeiten präsentierte.

Im Hinspiel lieferte der TVO eine Spitzenleistung gegen Eltingen ab, wodurch das Spiel sehr deutlich gewonnen wurde. So ging man auch diesmal wieder hochmotiviert in die Partie. Mit einem Sieg könnte der TVO beide Spiele der Saison für sich entscheiden.


Die Gastgeber zeigten allerdings von Beginn an, weshalb sie zu den Aufstiegsfavoriten gehören. Von der ersten Minute an  legten sie ein aggressives Pressing an den Tag und brachten die Devils etwas aus dem Konzept. Der TVO reagierte sehr hektisch und fand überhaupt nicht ins Spiel. Das Dilemma zog sich bis in die Halbzeit, sodass man beim Stand von 44:28 in die Pause ging.


Andere Mannschaften hätten jetzt wohlmöglich aufgegeben und an Schadenbegrenzung gedacht, jedoch nicht der TVO. Die Ansprache in der Kabine hatte nur zwei Themen, Ruhe ins Spiel bringen und Defense. Plötzlich war ein völlig anderes Spiel zu sehen. Die Devils fanden endlich zu ihrer gewohnt starken Defensive, egalisierten den 16-Punkte Rückstand und marschierten sogar mit einer 50:62 Führung in das Schlussviertel. Um die starke Leistung zu verdeutlichen, der TVO legte einen 34:6 Lauf hin!


Wir hatten nun ein richtig starkes und enges Spiel. Eltingen spielte offensiv sehr treffsicher und konnte insgesamt 12 Dreipunkte Würfe versenken. Kurzzeitig konnten sie auch den erneuten Ausgleich erzielen. Es blieb bis in die letzten Sekunden eng umkämpft. Die Defensive des TVO stand weiterhin sehr sicher und führte in der letzten Spielminute zu zwei wichtigen Ballgewinnen. Zwar konnten die Eltinger noch einen dreier mit der Schlusssirene treffen, der Sieg gehörte jedoch den Devils.


Der Endstand zum 71:73 Auswärtssieg war hart erkämpft und hoch verdient.


Es spielten: Novakovic (29); Schmeck (27); Vlasseros, D.(7); Tezare (7); Lockett (2); Berente (1); Karras (0); Kunert (0);Sahinoglu (0); Vlasseros, G. (0)